Fach-Workshop für El.inst. und Montage-El. (FachWS-2201E, 11. + 12.01.2022)

als PDF exportierendownload-pdf

Elektroinstallateure, die nach einem beruflichen Unterbruch oder seit längerer Zeit keine Weiterbildung besucht haben und ihr Wissen wieder auffrischen wollen. Der Kurs geht auf die Organisation von Baustellen wie auch auf die Arbeitsmethodik ein. Dazu werden die Grundlagen und Ausmassregeln aufgefrischt. Mit dem halbtägigen Messpraktikum vertiefen wir die Grundlagen für die baubegleitenden Erstprüfung.

Dieser Kurs ist geeignet für:

  • Elektroinstallateure
  • Montage-Elektriker

Inhalt

  • Grundlagen der Baustellenorganisation
  • Arbeitsmethodik sowie Einsatz der dazugehörigen Unterlagen
  • Betreuung und Organisation von Mitarbeitenden
  • Kundenzufriedenheit, Kundenbedürfnisse kennen
  • Grundlagen der Kalkulation (NPK)
  • Ausmass- und Rapportwesen
  • Schutzmassnahmen in Elektroinstallationen, Sicherheitsregeln der SUVA 5 + 5
  • Sicheres Messen
  • Erstprüfung nach NIN, Kapitel 6
  • Messtechnik mit Messparcours

Bitte mitbringen:

  • NPK Compact 2020
  • Messgeräte für SINA und Störungsbehebungen

Teilnehmende

Maximal 12

 

Dauer

2 Tage

 

Zeit

08.00 – 16.30 Uhr

 

Referent

EBZ-Berufsbildner

 

Anmeldung

Bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn. Die Anmeldungen werden in der eingegangenen Reihenfolge berücksichtigt

 

Preis inkl. Verpflegung

Für Mitarbeitende von EIT.swiss-Mitgliedfirmen, exkl. MwSt.

 

Für alle anderen Teilnehmenden, exkl. MwSt.

CHF 700.00

 

CHF 800.00

Subventionen

Die Paritätische Kommission Zürich (www.pkzh.org) wird diesen Lehrgang unterstützen. 

Link zu den PK Rückerstattungsbeträgen

 

Kurs-Nr.

FachWS-2201E

Dienstag + Mittwoch, 11. + 12. Januar 2022