ük

Leitbild

1. Stellung des Elektro-Bildungs-Zentrums

Als Bildungszentrum des KZEI bieten wir im Rahmen der Berufsbildung:

  • Ergänzung der Bildung in beruflicher Praxis und schulischer Bildung für die berufliche Grundbildung der Elektroinstallateure EFZ, Montage-Elektriker EFZ, Telematiker EFZ und Elektroplaner EFZ (gemäss BBG, "Überbetriebliche Kurse")
  • Praxisbezogene Weiterbildungskurse für Unternehmer, Kader und Fachkräfte des Elektro- und Telematikinstallationsgewerbes

2. Angebot

Bestimmend für die Gestaltung unseres Angebotes sind die Bildungsbedürfnisse des Elektro- und Telematikinstallationsgewerbes. Im Rahmen der Lernendenausbildung richten wir uns nach den geltenden Reglementen. Zur Erfassung der Bedürfnisse in der Weiterbildung pflegen wir intensive Beziehungen zum Verband und den angeschlossenen Gewerbebetrieben sowie weiteren Institutionen der Weiterbildung. Durch  Kontakte zu Telekom- und Elektroanbietern sind wir in der Lage, technische Neuerungen zu erfassen und damit unsere Angebote laufend auf dem neuesten Stand zu halten.

3. Unterrichtsgestaltung

Wir erzielen beim Kursteilnehmer einen praxisbezogenen und nachhaltigen Lernerfolg. Wir setzen Unterrichtsziele, die transparent und stufengerecht sind. Wir beziehen die Berufserfahrung der Kursteilnehmenden in den Unterricht mit ein. Durch den Einsatz vielfältiger Unterrichtsmethoden mit einem hohen Anteil an Eigenaktivität fördern wir den Lernerfolg.

4. Lehrpersonen

Unsere Lehrpersonen sind Fachleute aus der Praxis, die sich durch praxisnahe Wissensvermittlung auszeichnen. Wir stützen uns auf qualifizierte Lehrer, die über eine hohe Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz verfügen. Ihre ständige Weiterbildung fördern wir durch externe und interne Kurse.