Elektro-Projektleiter Planung (EP-Pl-2101K)

als PDF exportierendownload-pdf

Vorbereitung auf die Berufsprüfung Elektro-Projektleiter Planung mit eidg. Fachausweis. Der Ausbildungslehrgang richtet sich nach der neuen Prüfungsordnung 2017 zur Berufsprüfung für Elektro-Projektleiter Planung des EIT.swiss.

Dieser Kurs ist geeignet für:

  • Elektroinstallateure EFZ (2 Jahre Berufserfahrung bis zur Prüfung)
  • Elektroplaner EFZ (2 Jahre Berufserfahrung unter fachkundiger Leitung bis zur Prüfung)
  • Montage-Elektriker EFZ (4 Jahre Berufserfahrung bis zur Prüfung)

  • Inhaber eines EFZ mit Zulassung durch den EIT.swiss.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt unter www.vsei.ch/berufsbildung/berufspruefungen (klicken Sie hier) oder hier geht's zur Wegleitung zu den Berufsprüfungen EIT_swiss.

Inhalt

 Modul 1:

  • Technische Grundlagen, 160 Lektionen

Modul 2:

  • Projektführung, 110 Lektionen

Modul 3:

  • Planung und technische Bearbeitung, 310 Lektionen

Modul 4:

  • Planung und Projektierung, 100 Lektionen

Modul 5:

  • Leadership und Kommunikation, 70 Lektionen

Total rund 750 Lektionen in 3 Semestern

4. Semester

+ zusätzlich 100 Stunden im 4. Semester (1 Abend pro Woche)

Teilnehmende

Maximal 24

Dauer

1.5 Tage (15 Lektionen) pro Woche, während 3 Semestern

Zeiten

Montag Abend:              17.30 - 21.30 Uhr

Donnerstag ganzer Tag:  08.00 - 17.00 Uhr

Referent

EBZ- und Fremdreferenten / Fachspezialisten

Anmeldung

Bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn. Die Anmeldungen werden in der eingegangenen Reihenfolge berücksichtigt

Preis exkl. Verpflegung

Für alle Teilnehmenden, exkl. MwSt.

7 x CHF 2'400.00

 

 

Im Preis nicht inbegriffen:

  • NIN, EN-Normen, Fachbücher, NPK usw.
  • 5 Modulprüfungen (Total CHF 2'250.00 exkl. MwSt.)
  • Kurs "Fit für die Prüfung"
  • Gebühren EIT.swiss-Berufsprüfung
  • Nachprüfungen werden separat in Rechnung gestellt

Subventionen

 

 

Die Paritätische Kommission Zürich (www.pkzh.org) wird diesen Lehrgang mit 25 % subventionieren. Zudem erhalten Sie vom Bund eine Rückvergütung von 50 % der Kurskosten nach Absolvieren der VSEI-Prüfung.

Ab Januar 2018 werden Absolvierende von Kursen, die auf eine eidgenössische Prüfung vorbereiten, vom Bund direkt finanziell unterstützt. Der Bundesrat hat heute (15.09.2017) die dafür notwendige Änderung der Berufsbildungsverordnung (BBV) und die entsprechende Inkraftsetzung beschlossen.
Zum Entscheid

 

Die Finanzierung kurz erklärt: SBFI (Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovationen)

Kurs-Nr.

 

EP-Pl-2101K 

Start Montag 04. Januar 2021 Montag Abend + Donnerstag ganzer Tag, 
während 3 Semestern    -   4. Semester 1 Abend pro Woche
Flyer