Praktikum für Lernende Elektroplaner im 2. Lehrjahr (EPP2-1901ü; 17.06. - 05.07.2019)

als PDF exportieren download-pdf

Die Teilnehmer/-innen erleben ein interessantes und stufengerechtes Praktikum mit Arbeitsmitteln, die auf dem neuesten Stand der Technik sind. Die Lernziele orientieren sich ausschliesslich am aktuellen Bildungsplan. Die Kursdokumentation wird sie durch die weitere Ausbildungszeit unterstützend begleiten.

Dieser Kurs ist geeignet für:

Lernende Elektroplaner im 2. (oder 3.) Lehrjahr

Inhalt

Die Lernenden erstellen unter Anleitung:

  • eine Hauptverteilung und eine Unterverteilung
  • eine EW-Messeinrichtung
  • erweiterte Lichtschaltungen

Die Lernenden führen unter Anleitung Messungen durch und interpretieren die Messresultate von:

  • Spannungs- und Strommessungen sowie Widerstandsmessungen
  • RCD - Messung und Prüfung

  • Werkzeuge Hauptverteilung inkl. Zählerei verdrahten (EFH und MFH)
  • Unterverteilung aufbauen und verdrahten EFH
  • Erstellen einer erweiterten Lichtschaltung (Minuterie, Schrittschalter, Schaltuhren, Zeitrelais)
  • Schützensteuerungen (Dauerkontakt-, Impulskontakt-, Tippkontaktsteuerung) verdrahten
  • CEE-Steckdosen (Farben, Nennströme, PE-Position) anschliessen
  • Messtechnik Grundlagen (Strom-, Spannungs-, Widerstands­messung)
  • RCD-Prüfung

Besonderes: Für den Praxisnachweis im Qualifikationsverfahren werden die Praktika im EBZ zeitlich doppelt angerechnet, dadurch verkürzt sich die Abwesenheit der Lernenden über alle Lehrjahre im Betrieb um ca. zwei Monate.

Teilnehmende

Maximal 15

Dauer

12 Tage während 3 - 4 Wochen (je nach Berufsschultage und BMS-Absenzen)

Zeit

08.00 – 16.30 Uhr

Referent

EBZ-Berufsbildner

Anmeldung

Bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn. Die Anmeldungen werden in der eingegangenen Reihenfolge berücksichtigt

Preis inkl. Mittagessen

Für alle, exkl. MwSt.

CHF 1'974.00

Kurs-Nr.

 

 

EPP2-1901ü

Montag - Freitag  (ohne Berufsschultag und BMS-Tag)

17. Juni - 5. Juli 2019