In unserer Gesellschaft die E Mobility immer rasanter. Attraktive Fahrzeuge mit günstiger Zulassung fördern diesen Markt. Wir Elektroinstallateure sind prädestiniert die nötigen Installationen für die entsprechenden Ladeinfrastruktur zu tätigen. Jedoch ist die Vielfalt der Anbieter sehr gross und vor allem braucht der Kunde seine eigene, individuelle Lösung. Zudem bestehen viele ein grosses Regelwerk, welche die Ladestationen sicher machen. Dieser Kurs gibt dem Elektroinstallateuren Sicherheit im Umgang mit den einschlägigen, technischen Richtlinien und den verschiedenen Möglichkeiten zur Erreichung des Kundennutzen.

Dieser Kurs ist geeignet für:

  • Firmeninhaber und technische Leiter nach NIV
  • Elektro-Projektleiter
  • Elektro-Teamleiter EIT.swiss
  • Elektro-Bauleiter EIT.zürich
  • Elektro-Servicemonteur
  • Elektroinstallateure EFZ
  • Montage-Elektriker EFZ

Inhalt

Erkennen der Kundenbedürfnisse: 

  • Verschiedene Ausführungsarten von Anlagen
  • Dimensionierung und Installation von Ladeinfrastrukturen
  • Normativen Grundlagen aus NIV, NIN 2020, Werkvorschriften und Merkblatt SIA 2060
  • Sie lernen die Anwendung von NIV, NIN2020 und den Werkvorschriften SIA 2060.
  • Sie lernen verschiedene Ladestationen kennen.
  • Was ist der Unterschied von Einzelanlagen und erweiterten Ladeanlagen
  • Berechnung der Anschlussleistung und deren Einfluss auf die restliche elektrische Infrastruktur am Anschlusspunkt
  • Unterschiede zwischen gemanagten System und nicht gemanagten Systemen.

Besonderes:

Bitte bringen Sie folgendes zum Kurs mit, wenn vorhanden:

  • NIV 2020
  • NIN 2020
  • Werkvorschriften CH

Teilnehmende

Maximal 12

 

Dauer

1 Tag

 

Zeit

08.00 – 16.30 Uhr

 

Kosten

 

Anmeldung

Für Mitarbeitende von EIT.swiss-Mitgliedfirmen, exkl. MwSt.

Für alle anderen Teilnehmenden, exkl. MwSt.

Bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn. Die Anmeldungen werden in der eingegangenen Reihenfolge berücksichtigt.

CHF 380.00

CHF 450.00

Kurs-Nr.

 

E-Mobility_2101E

17. September 2021