Ausbildung für Hubarbeitsbühnen Kurs 2; Anwender-Schulung (HU-A-Sb-2003K) 18.05.20)

als PDF exportieren download-pdf

Die Anwender-Schulung kann in zwei verschiedenen Varianten absolviert werden, je nachdem wieviel Zeit der Teilnehmer

am Kursort aufwenden will.

Kurs 2b: Präsenzunterricht

Der Präsenzunterricht beinhaltet einen ganzen Tag bei unserer Partnerfirma Maltech AG. Das theoretische Wissen wird im Klassenverband vermittelt. Nach Abschluss des Moduls wird Ihr Wissen abgefragt und Sie erhalten ein Zertifikat.

Dieser Kurs ist geeignet für:

Bediener von Hubarbeitsbühnen 

  • Mindestalter 18 Jahre (Jugendliche können im Rahmen der beruflichen Grundbildung Ausnahmen gemacht werden (Jugendschutzverordnung: ArGV 5 Art. 4 Abs 4). Auskünfte erhalten Sie vom Eidgenössischen Arbeitsinspektorat des SECO.
  • Technisches Verständnis
  • Praxis findet in deutscher Sprache statt, was gute Deutschkenntnisse erfordert

Inhalt

Gesetzliche Bestimmungen

  • Hubarbeitsbühnen Kategorien
  • Inbetriebnahme und Funktionskontrolle
  • Anwendungsmöglichkeiten
  • Gefahrenbewusstsein

Ziele

Den Teilnehmern wird ein Basiswissen in Bezug auf die korrekte Anwendung von Hubarbeitsbühnen vermittelt.

Ablauf


1 Tag im Ausbildungszentrum der Maltech AG Vormittag Theorie, mit Abschlusstest Nachmittag Praktische Anwendung

       


Teilnehmende

Maximal 12

Dauer

1 Tag

Zeit

07.30 – 17.30 Uhr 

Referent

VSAA-Trainer

Anmeldung

Bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn. Die Anmeldungen werden in der eingegangenen Reihenfolge berücksichtigt

Preis

Für KZEI-Mitglieder

CHF 496.00 exkl. MwSt.

 

 

Für alle anderen Teilnehmenden

 

 

 

CHF 620.00 exkl. MwSt.

Die Paritätische Kommission unterstützt diesen Kurs mit CHF 100.00 pro Teilnehmer. Inkl. Zertifikat, exkl. MwSt.

Kurs-Nr.

HU-A-Sb-2003K


Montag, 18. Mai 2020